steinkreuz breitenau andere seite
standort

Bad Gottleuba-Berggiesshübel, OT Breitenau, Lkr. Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, A: Ortskern am Abzweig der Straße nach Liebenau auf einer Verkehrsinsel (alte Teplitzer Straße, nahe des ehem. Gasthofes Zum Erbgericht, Ang. v. 1928)

Obertägige Maße: Höhe 0, 80 m, Br. 0,75, T. 0,25, das Steinkreuz aus Sandstein in ausgeprägter Tatzenkreuzform zeigt auf der Vorderseite im Kreuzungsfeld ein kleines eingehauenes Kreuz in Kreisrillung; nach der Sage bezeichnet das Denkmal eine Grabstelle von Soldaten des Dreißigj. Krieges, wobei hier angeblich einst mehrere Kreuze standen

Quellangaben: Bildquelle: F. Martin, freier Mitarbeiter, Lit.: 1. Dr. G. Kuhfahl, Die alten Steinkreuze in Sachsen, Dresden 1928, S. 214, Nr. 25, 2. Mitt. Natur- und Heimatvererein Östl. Erzgebirge, Bad Gottleuba

Breitenau, B: (derzeit kein Foto verfügbar) Ortskern, vor dem Gasthof Zum Erbgericht neben der Friedenseiche am Straßenkreuz zwei Steinkreuze, Sandstein (Ang. von 1928)

Quellangaben: Lit.: s.o. Nr. 26

c.2007 www.kreuzstein.eu