standort

Neschwitz, OT Luga, Lkr. Bautzen, nordöstl. vom Ort am Treffpunkt der Schulstraße mit der B 96                        

steinkreuz koenigswartha steinkreuz koenigswartha kreuzstein  koenigswartha
andere seite andere seite andere seite

A: l. Obertägige Maße: Höhe 0,85 m, Br. 0,50, T. 0,20 (alle Granit) arg verstümmeltes got. nasenbesetztes Kreuz, Kopf und linker Arm fehlt; B: Höhe 1,02 m, Br. 0,70, T. 0,20, parallelkantiges lat. Steinkreuz mit nach unten verbreiterten Schaft, Kopf verjüngt sich konisch; C: Höhe 0,55 m, Br. 0,30, T. 0,25, tiefstehender Kreuzstein mit nur sichtbarem oberen Teil eines beidseitig eingemeißelten Kreuzes (Verf.)

Quellangaben: Lit.: 1. Dr. G. Kuhfahl, Die Alten Steinkreuze in Sachsen, Dresden 1928, S. 219, Nr. 153 u. Nachtrag zum Heimatschutzbuch von 1928 (1936) S. 39, Nr. 166

c. 2006

www.kreuzstein.eu